HPCON: Stromregelung & sauberer Strom

Für kritische Verbraucher ist eine gefilterte, saubere und zuverlässige Stromversorgung von enormer Bedeutung. Die U POWER HPCON Systeme liefern saubere Energie an kritische Verbraucher mit zeitlich limitierter Überbrückungsmöglichkeit. Diese USV Anlagen wurden speziell für instabile Netze entwickelt. Durch die zuverlässige Netzstabilisierung und Netzfilterung von Oberschwingungen, Spannungsspitzen, Spannungsabfällen und Frequenzfehlern, liefern die HITZINGER Power Conditioning (HPCON) USV Systeme garantierte Leistung. Jederzeit. Überall.

Clean Power: HPCON USV Anlage

Dynamische USV Anlagen von HITZINGER werden eingesetzt um eine konstante, unterbrechungsfreie Stromversorgung von hoher Qualität zu erzielen und um Stillstände und Ausfälle in kritischen Prozessen zu vermeiden. Die Stromregelung garantiert extrem niedrige Toleranzen beim Spannungsverlauf und Spannungswert im Falle einer Netzstörung. Entsprechend eignen sich die HPCON USV Anlagen für saubere Energiesysteme bzw. saubere Energielösungen und zur Strom- und Spannungsregelung.

Einsatzbereiche der Dynamischen USV

Dynamische USV Anlagen, auch bekannt als DDUPS, wie die HPCON von HITZINGER, werden zur Netzstabilisierung inklusive Frequenzstabilisierung, Spannungs- und Stromstabilisierung, eingesetzt. HPCON USV Anlagen bieten gegenüber herkömmlichen USV Anlagen eine Reihe von Vorteilen, wie die Netzstabilisierung von natürlichen Energieträgern (wie Windenergie, Photovoltaik, Wasserkraft); die Glättung schwankender Frequenzen in Inselsystemen; als Netzfilter für empfindliche elektrische Lasten, zur Netzstützung, Spannungs- und Frequenzstabilisierung, und vielem mehr.

Technische Daten

Leistungsklassen

  • Leistungen von 100 kVA bis zu 2500 kVA
  • Spannungen von 400 V bis 11 kV
  • Frequenzen von 50 Hz, 60 Hz
  • Ausnützung der Autonomiezeit für maximale Kurzzeitüberbrückung

 

Ausführungsvarianten

  • Stationäre Aufstellung
  • Container Ausführung
  • Verhaubte Ausführung

 
Umwelt

  • Umgebungstemperatur: -30° C bis +50° C
  • Lärmpegel: bis zu 45 dB(A) in 3 m

 
Normen

  • IEC 60034-1
  • IEC / EN 88528-11
  • weitere Normen (z.B. UIC, EN, IEC, ISO, UL) gemäß Anforderungen

Technische Highlights

  • Netzstabilisierung und Filterung von Oberschwingungen, Spannungsspitzen, Spannungsabfällen und Frequenzfehlern. 
  • U POWER Systeme arbeiten mit Spannungen bis zu 11 kV, das bietet Vorteile wie zum Beispiel weniger Verluste und höhere Zuverlässigkeit aufgrund Komponentenminimierung, unter anderem Entfall der "step-up" Transformatoren.
  • Präventiver Anlagenschutz zur Erhöhung der Lebensdauer, Anlagenmonitoring, Wicklungstemperaturüberwachung, Vibrationsüberwachung,… 
  • Reduzierte Stillstandszeiten / Wartungsintervalle durch automatische Nachschmiereinrichtungen, mit dem Vorteil von komplett berührungslosen Erregereinrichtung ("brushless design")  des Generators weiter verstärkt, Tropensonderbeschichtungen 
  • Als Generalunternehmer sind wir in der Lage, komplette "TURN-KEY" Projekte einschließlich Engineering, Ausführungsplanung, Fertigung mit anschließender Werksabnahme, Lieferung und vor Ort Montage zu realisieren.
  • Wirkungsgradoptimierte Ausführung für niedrigste Verluste im Bereitschaftsbetrieb.
  • EMV geprüfte langlebige modulare Steuerung, 15,4 Zoll TouchPanel mit intuitiver Benutzermenüführung.

Ausführungsvarianten und Optionen

  • Redundante Ausführungsvarianten (System/Steuerungs-redundant,.. )
  • Umfangreiche Kommunikationsschnittstellen (Profibus, Profinet, Modbus,.. )
  • Leistungsschaltervarianten 3-Polig, 4-polig, Einschubtechnik,…
  • Informationen über den aktuelle Anlagenzustand über die Fernwartung via W-LAN