MEHR POWER FÜR DICH

Wir sind überzeugt: Die positive Entwicklung unseres Unternehmens beruht auf der nachhaltigen Entwicklung unserer Mitarbeiter. Seit über 70 Jahren ist eine der wichtigsten Voraussetzung für unseren Erfolg die Aus- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter.

Die Karrieremöglichkeiten sind von der Lehre bis in Führungspositionen uneingeschränkt: Sowohl in der Forschung und Produktentwicklung als auch im internationalen Vertrieb und Kundenservice. Wir legen größten Wert auf ein gesundes Arbeitsklima, attraktive Arbeitszeitmodelle und Deine Entwicklung.

Bewirb Dich noch heute und wir kümmern uns um Deine Power.
Anytime. Anywhere.

Für Fragen und Schnuppertermine wende dich an:

Rudolf Hemetsberger
+43 732 381681 521

Deine Bewerbung sendest du an:

HITZINGER GmbH
z.H. Rudolf Hemetsberger
Helmholtzstraße 56
4021 Linz

oder per E-Mail an:
rudolf.hemetsberger@hitzinger.at

 

Lehrlingsausbildung bei Hitzinger 
Bericht von linz tv

Elektrotechnik – Anlagen- und Betriebstechnik

Tätigkeitsfeld eines Elektrotechnikers im Bereich Anlagen- und Betriebstechnik:

  • elektromechanische, elektrische und elektronische Maschinen und Anlagen, insbesondere Stark- und Schwachstromanlagen, Steuerungs- und Schaltanlagen zusammenbauen, montieren, rüsten, in Betrieb nehmen, warten und reparieren
  • Anlagen zur Energieübertragung und Signalübertragung, Rufanlagen, Brandmeldeanlagen und Alarmanlagen sowie Blitzschutzanlagen und Erdungsanlagen errichten, zusammenbauen, montieren, prüfen, in Betrieb nehmen und Wartungsarbeiten durchführen
  • Leitungen und Tragsysteme verlegen, prüfen und in Betrieb nehmen
  • elektrische Anlagen und Steuerungssysteme einrichten, prüfen und anschließen
  • Stromlauf-, Schalt- und Montagepläne lesen, zum Teil auch selbst anfertigen
  • Materiallisten erstellen, Hilfsmittel wie Kabel, Leitungen, Klemmen, Schalter etc. zusammenstellen
  • Sonderbauteile durch Feilen, Sägen, Bohren, Löten, Schweißen etc. anfertigen
  • Kabel und Leitungen dimensionieren (= ausmessen), verlegen und anschließen
  • (computer- oder sensorgesteuerte) Kontroll- und Steuerungseinrichtungen montieren und einstellen
  • elektronische, elektrische, pneumatische und hydraulische Steuerungen anschließen
  • Bussysteme installieren, programmieren und in Betrieb nehmen (z. B. für Energiemanagement, Klimakontrolle, Steuer- und Regeltechnik)
  • Schutzmaßnahmen, wie z. B. elektrische Schutzschalter, Erdungen, automatische Geräte- und Maschinenabschaltungen montieren
  • Schaltkästen mit Sicherungen installieren und einstellen
  • Computersteuerungsprogramme installieren
  • Mess- und Prüfgeräte bedienen
  • Fehler, Mängel und Störungen an elektrischen und elektronischen Bauelementen, Geräten und Anlagen suchen, eingrenzen und beheben
  • technische Unterlagen und Dokumentationen, Betriebsanleitungen, Installationspläne, Wartungs- und Serviceprotokolle führen

Voraussetzungen

  • Technisches Verständnis
  • Handwerkliches Geschick
  • Gute Mathematik Grundkenntnisse
  • Gutes räumliches Vorstellungsvermögen
  • Selbstständigkeit und Verlässlichkeit
  • Großes Verantwortungsbewusstsein

Ausbildung

Deine Lehrzeit beträgt 3,5 Jahre
Zu Beginn wirst du eine sechsmonatige mechanische und elektrotechnische Grundausbildung in unserer Lehrwerkstätte absolvieren. Anschließend wirst du im Turnus die einzelnen Abteilungen wie Wickelei, Schaltanlagenbau, Elektronik, Leistungselektronik, Generatormontage und zum Schluss das Prüffeld kennenlernen.
Deine schulische Ausbildung findet in der Berufschule 5 in Linz, Glimpfingerstraße 8A, in einem 10wöchigen Turnus statt.
Neben der technischen Ausbildung erhältst du auch eine persönlichkeitsbildende Ausbildung in diversen Workshops und Seminaren.

Lehrlingsentschädigung

Derzeit beträgt die monatliche Lehrlingsentschädigung laut Kollektivvertrag:

1. Lehrjahr:..........591,52 EURO
2. Lehrjahr:..........786,09 EURO
3. Lehrjahr:........1.062,40 EURO
4. Lehrjahr:........1.437,29 EURO

Bewerbung

Es ist unbedingt ein 2-tägiges Schnupperpraktikum erforderlich.
Bis Ende Jänner benötigen wir folgende Unterlagen:

  • Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf
  • Zeugnis der 3.Klasse HS
  • Abschlusszeugnis aus dem letztem Schuljahr
  • Foto

Elektromaschinentechniker

Tätigkeitsfeld eines Elektromaschinentechnikers

  • elektromechanische und elektronische Geräte und Maschinen und dazugehörige Baugruppen herstellen, zusammenbauen, montieren, rüsten, prüfen, in Betrieb nehmen und Wartungsarbeiten durchführen
  • Steuereinrichtungen, Regeleinrichtungen und Überwachungseinrichtungen zusammenbauen, programmieren, verdrahten und einbauen
  • elektrische Motoren, Transformatoren, Schaltgeräte und -anlagen herstellen, zusammenbauen, prüfen, in Betrieb nehmen
  • Wicklungen, Wicklungsteile und andere elektromechanische Teile herstellen, bearbeiten, zusammenbauen und einbauen
  • Schaltkästen mit Sicherungen installieren und einstellen
  • Computersteuerungsprogramme installieren
  • Mess- und Prüfgeräte bedienen
  • Fehler, Mängel und Störungen an elektrischen und elektronischen Bauelementen, Geräten und Anlagen suchen, eingrenzen und beheben
  • Schutzmaßnahmen zur Verhütung von Personenschäden und Sachschäden einrichten, prüfen und dokumentieren
  • technische Unterlagen und Dokumentationen, Betriebsanleitungen, Installationspläne, Wartungs- und Serviceprotokolle führen

Voraussetzungen

  • Technisches Verständnis
  • Handwerkliches Geschick
  • Gute Mathematik Grundkenntnisse
  • Gutes räumliches Vorstellungsvermögen
  • Selbstständigkeit und Verlässlichkeit
  • Großes Verantwortungsbewusstsein

Ausbildung

Deine Lehrzeit beträgt 3,5 Jahre
Zu Beginn wirst du eine sechsmonatige mechanische und elektrotechnische Grundausbildung in unserer Lehrwerkstätte absolvieren. Anschließend wirst du im Turnus die einzelnen Abteilungen wie Wickelei, Schaltanlagenbau, Elektronik, Leistungselektronik, Generatormontage und zum Schluss das Prüffeld kennenlernen.
Deine schulische Ausbildung findet in der Berufschule 5 in Linz, Glimpfingerstraße 8A, in einem 10wöchigen Turnus statt.
Neben der technischen Ausbildung erhältst du auch eine persönlichkeitsbildende Ausbildung in diversen Workshops und Seminaren.

Lehrlingsentschädigung

Derzeit beträgt die monatliche Lehrlingsentschädigung laut Kollektivvertrag:

1. Lehrjahr:..........591,52 EURO
2. Lehrjahr:..........786,09 EURO
3. Lehrjahr:........1.062,40 EURO
4. Lehrjahr:........1.437,29 EURO

Bewerbung

Es ist unbedingt ein 2-tägiges Schnupperpraktikum erforderlich.
Bis Ende Jänner benötigen wir folgende Unterlagen:

  • Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf
  • Zeugnis der 3.Klasse HS
  • Abschlusszeugnis aus dem letztem Schuljahr
  • Foto

 

Metalltechnik - Maschinenbautechnik

Tätigkeitsfeld eines Metalltechnikers im Bereich Maschinenbautechnik

  • technische Unterlagen, Skizzen und Werkzeichnungen lesen und teilweise anfertigen
  • Arbeitsschritte und Arbeitsmethoden festlegen
  • Arbeitsabläufe planen und koordinieren
  • erforderliche Arbeitsmittel und Materialien beschaffen, auswählen und überprüfen
  • Metall bearbeitende Verfahren wie Bohren, Drehen, Fräsen, Schleifen, Biegen, Löten, Stanzen, Lochen etc. anwenden
  • verschiedene Schweißtechniken wie z. B. Gasschmelz-, Elektro- und Schutzgasschweißen anwenden
  • Sicherheitsvorschriften und Qualitäts- und Umweltstandards beachten
  • regelmäßige Wartungs- und Servicearbeiten an Maschinen und Produktionsanlagen durchführen
  • Fehler, Mängel und Störungen an Maschinen und Anlagen suchen, eingrenzen und beseitigen
  • Betriebsbücher, technische Unterlagen, Montagepläne, Betriebsanleitungen, Wartungs- und Serviceprotokolle führen
  • Bauteile für Maschinen und Anlagen herstellen
  • Maschinen und Anlagen zusammenbauen, montieren, prüfen und in Betrieb nehmen
  • elektrotechnische (z. B. Steuerungen), pneumatische, hydraulische Bauelemente zusammenbauen, verbinden und prüfen
  • rechnergestützte (CNC-)Werkzeugmaschinen programmieren und bedienen
  • Ersatzteile und Komponenten unter Berücksichtigung von technischen Normen herstellen und einbauen, Funktionen einstellen
  • Probeläufe durchführen 

Voraussetzungen die Du mitbringen solltest

Technisches Verständnis
Handwerkliches Geschick
Gute Mathematik Grundkenntnisse
Gutes räumliches Vorstellungsvermögen
Selbstständigkeit und Verlässlichkeit
Großes Verantwortungsbewusstsein

Ausbildung        

Deine Lehrzeit beträgt 3,5 Jahre
Zu Beginn wirst du eine zwölfmonatige mechanische Grundausbildung in unserer Lehrwerkstätte absolvieren. Anschließend wirst du im Turnus die einzelnen Abteilungen wie Schlosserei, Generatormontage, Aggregatmontage, mechanische Fertigung und GPU - Fertigung kennenlernen.
Deine schulische Ausbildung findet in der Berufschule 3 in Linz, Markatstraße 3, in einem 10wöchigen Turnus statt.
Neben der technischen Ausbildung erhältst du auch eine Persönlichkeitsbildende Ausbildung in diversen Workshops und Seminaren.

Lehrlingsentschädigung

Derzeit beträgt die monatliche Lehrlingsentschädigung laut Kollektivvertrag:

1. Lehrjahr:..........591,52 EURO
2. Lehrjahr:..........786,09 EURO
3. Lehrjahr:........1.062,40 EURO
4. Lehrjahr:........1.437,29 EURO

Bewerbung

Es ist unbedingt ein 2-tägiges Schnupperpraktikum erforderlich!
Bis Ende Jänner benötigen wir folgende Unterlagen:

  • Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf
  • Zeugnis der letzten 3 Schuljahre
  • Foto